1993: Beginn / Aufbau

Disruption. Schreibbüro meets Kurierdienst.
Daraus entwickelt sich sukzessive ab 1993 ein Lettershop. Einfach weil die Nachfrage da ist, und wir nach ersten Gehversuchen merken, hier gibt es einen Markt. Wir lernen worauf es ankommt: Adressqualifizierung, Portooptimierung, personalisierter Laserdruck, Falzen, Kuvertieren, kurz die Produktion von Mailings, Pressepost und Fulfillment.

Und so ziehen wir vom "Schiff" in der Karl-Wiechert Allee 76 bald in den "Turm" in der Karl-Wiechert-Allee 20 um.

Die Ausstattung ist damals noch bescheiden:
Ein Novell-Netzwerk, einige HP4 und HP5 Laserdrucker, eine gebraucht erstandene Kern-Kuvertiermaschine, eine Falzmaschine, eine Frankiermaschine - was man so braucht.

Und das alles ohne Eigenkapital aber mit ganz viel Einsatz:
14-16 Stunden Arbeitstage und -nächte, unregelmäßiges Essen, wenig Schlaf - über Jahre.
Ein amerikanischer Traum in Hannover, Germany, Lower Saxony.

1994 klopft ein Weltenbummler an unsere Tür, frisch zurück aus dem Outback, sucht vorübergehend eine sozialversicherungspflichtige Anstellung.

Sein Name: Axel Knoche. Was wäre skriptura ohne ihn?

Das skriptura-Team bildet sich. Und es ist uns eine Freude, dass immer noch einige Kollegen aus den Anfangsjahren hier sind.

1999: Umzug / Expansion

Es war uns längst zu eng geworden in den alten Räumen, aber der Mietvertrag wollte erfüllt werden, und es fand sich so schnell auch nichts passendes.

Endlich können wir umziehen in unser damaliges Domizil, in die Buchholzer Straße 100.
Wir vergrößerten uns von 400qm auf 1.300 qm.
Die wollen gefüllt werden - wir investieren in zahlreiche Maschinen.

2001: Entwicklung von Selfmailern

Als Lettershop in und um Hannover haben wir uns etabliert.
Etwas neues muss kommen, neue Geschäftsmöglichkeiten.

Wir haben den Selfmailer nicht erfunden, aber wir haben ihn variiert und zahlreiche Gebrauchsmusterschutz-Urkunden beim Patentamt angemeldet. Und: Wir liefern die Agenturleistung gleich mit.
Musterdruckvorlagen mit den millimetergenauen Abmessungen für Falzung, Klebung, Schnitt, Werbebotschaft, aber auch für Freimachungsvermerk, Lese- und Codierzonen nach den Vorgaben der DPAG für Maschinenlesbarkeit.

Selbstredend ist jeder Selfmailer von der DPAG zertifiziert. In Kooperation mit einer Rollenoffsetdruckerei vermarkten und produzieren wir unsere Selfmailer nun bundesweit.

Der Versandhandel liebt vor allem unser "Kombi-Mail".

2009: Online

Die Werbe-Gurus waren sich einig. Print wird sterben! Print ist tot! Dem Internet gehört die Zukunft.
Die "Schneckenpost" hat keine Chance mehr gegen E-Mail.

Anfang der 2000er Jahre war das der Tenor auf allen Marketing-Veranstaltungen. Wie sich herausgestellt hat, entwickelte sich die Zukunft dann aber doch etwas anders. Massenmailings sind in der Tat seit langem out, der Traum vom one-to-one-Marketing sehr weit verwirklicht. Aber: So wenig wie es noch Print-only gibt, so wenig gibt es auch Online-only.

Dennoch - wir sprangen auf den Zug der Zeit und gingen online ...

2011: Crossline

"Crossline" -  das beste aus beiden Welten.
Mailings, die via QR-Code oder persönlichem Login auf von uns programmierte Landingpages führten. Kundenorientierte Echtzeit-Interaktion im Web, personalisiert, individualisiert. Von Print zu Online und von Online wieder zurück zu Print.

Es folgten Apps, Smartphone-Anwendungen und Webshops. Der Kreativität von Crossline-Kampagnen sind keine Grenzen gesetzt.

2014: Fulfillment mit individuellem Warenwirtschaftssystem

Mit neuen Kunden kommen neue Herausforderungen.
In zwei Fällen brauchte es die Entwicklung individueller Warenwirtschaftssysteme für innovatives Fulfillment.

Tagesaktuelle Warenbestandsführung, intelligente Verarbeitung von Versand-Bestellungen, das Generieren von Picklisten, automatisch erstellten Begleitschreiben, automatisch erstellten Paketaufklebern je nach Gewicht und Sendungsgröße, das automatische Nachordnern von Versandartikeln.

Auch wenn wir nicht vorrangig auf Fulfillment spezialisiert sind, können wir das gut.

2016: Hosting, Datenschutz-Beratung + EPVO

Auf Disruptionskurs, wieder einmal. Kauf eines Systemhauses für Webserverbetreuung. Sicheres Hosting wird nachgefragt.

Dirk Wolf, seit Jahren auch in seinen Funktionen im Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV e.V.) mit dem Thema Datenschutz beschäftigt, steigt ganz und gar in die Tiefen der EU-DSGVO ein, lässt sich bei der GDD (Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.) zertifizieren und wird Datenschutz-Berater.

Die EU-DSGVO trat mit dem 25. Mai 2018 in Kraft. 2018 begegneten wir Dirk Wolf nur noch selten in der Firma, da er seine Tage in der Bahn oder im Flugzeug verbrachte, um quer durch die Republik Tagesworkshops zu veranstalten oder Inhouse-Schulungen bei Firmen in Deutschland und der Schweiz zu geben. Und jetzt steigt er gerade tief ein in die EPVO, die ePrivacy Verordnung, die uns in den nächsten Jahren neue Bestimmungen zur elektronischen Kommunikation und zur Datenverarbeitung bescheren wird. 

2020: Neues Domizil - Aufbruchstimmung, tolles Team

Ende Juni 2019 der Schock: Kündigung unserer Räume in der Buchholzer Straße. Termin: Ende 2019. Der Vermieter wird alles abreißen und für sich selbst ein Verwaltungsgebäude errichten. Bei unseren Anforderung etwas Passendes zu finden schien uns (fast) unmöglich. Aber: bereits zwei Wochen später wurden wir fündig. Und fühlen uns jetzt pudelwohl in der Wohlenbergstraße in Hannovers Norden. Die ebenerdige Produktion und Verwaltung macht uns das Leben erheblich einfacher. Modernste Netzinfrastruktur und eine komplett erneuerte elektrische Anlage erleichtern uns das Arbeiten ebenso. Außerdem haben wir endlich wieder Nachbarn. Juchhu...

Nahtlos konnten wir in der Wohlenbergstraße die Produktion wieder aufnehmen. Kein einziger Auftrag musste abgesagt oder verschoben werden. Dank des besten Teams unter der Sonne klappte sogar der Umzug vollkommen reibungslos. Auf geht’s in die nächsten Jahre!

Jetzt ...

... haben sich auch die Qualifikationen in unserem Team durch die neuen Anforderungen verändert.

Unsere traditionelle Offenheit für Neues kam uns bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben zu Gute.

Heute sind wir eine bunte Mischung aus Mitarbeitern der ersten Stunden und solchen, die sozusagen online groß geworden sind.

x
>